Kost the Ost
 

   Ostbücher

Die Schulden des Westens 
Das Jahr der Anarchie
100 Gedichte aus der DDR
Schön nackt - Aktfotografie
Was von der DDR blieb
Konsumgenossenschaften
Berlin-Ost. Fotos
Ankunft - Alltag - Ausreise
Der Geschmack des Ostens
101 Gründe, kein Ossi zu sein
Spreu und Weizen
Das Kollektiv bin ich
Wohlstand, Schönheit, Glück
Zwischen Plan und Pleite
Zonentalk

   Quergefragt

Sebastian Pflugbeil, Strahlenschützer 
Klaus Ender, Fotograf

   Tweder & Stregel

Vita-Cola & Timms Saurer
Deutsche Kulin. Republik
Gut gekauft - gern gekauft
Kost the Ost Quartett
Das kleine Trabi-Buch 

   Doku

DDR-Karikaturisten
Karikaturisten-Lexikon
Der Gast hat das Wort

   Internet

Ostlinks
Impressum
 

Ostbücher > 100 Gedichte aus der DDR


100 Gedichte aus der DDR

Die Lyrikfeier
VON FABIAN TWEDER

Der Band beginnt mit J. R. Becher
Hacks und Braun, am Ende, sind dann frecher

Kunert, Kunze, Kirsch und Brecht
Auch Richard Leising schrieb nicht schlecht

Brechts Kinderhymne sucht man hier vergeblich
Und auch Die Lösung schien zu unerheblich

Vorrang genoß ein anderer Aspekt:
Beifall von drüben war B.B. suspekt

Heinz Kahlau? Kein raunender Prophet
Gedankenlyrik wirkt wie punktgenau genäht

Die Liebe hat er kenntnisreich bedichtet
Problembeladenheit wird stark gewichtet

Aber ist nach Auschwitz dichten nicht barbarisch?
Ja, es sei denn, man tut es exemplarisch

Kipphardts »Bäder« zeigen auf
Todesmächte gibt es noch zuhauf

Auch das Umwelt-Thema bricht sich lyrisch Bahn
Genauso wie die Warnung vor dem atomaren Wahn

Mickels »Friedensfeier« klingt im Stil
Wie jener Abend als die Mauer fiel

Sind denn Gedichte massenkompatibel?
Sie fordern ja, man sei sensibel

Songtexte sind ein anderer Stall
Musik spielt dort den ersten Ball

Biermanns Lieder firmieren als Gedichte
Führt uns da wer hinter die Fichte?

»Ermutigung« sang man im Knast
Hier hat es wohl nicht reingepaßt

Fürnbergs Lied der Partei blieb uns erspart
Dergleichen Werke waren wirklich hart

Die meisten Seiten sind halbleer
In diesem Fall ist weniger mehr

Tippfehler aber schänden den Verlag
War es beim Korrigieren Tag?

Gedichte lesen geht geschwinde
Wie rätselhaft man sie auch finde

Das Dichten stand im Osten jedem frei
Nur was gedruckt wird, sagte »die Partei«

Gedrucktsein hieß des Dichters Ziel
Ein Buch galt da im Volk noch viel

Eingreifen wollten manche Reimer
Nicht nur Parteipoeten waren Schleimer

Schaschlyk, Karpfen, Kaffeebohnen
Kulinarisch dichten muß sich lohnen

Broiler beklagen kann nur eine Frau
Das grausige Schmausen schildert sie genau

Neunundfünfzig Dichter eint das Buch
Wer nicht vertreten ist, sieht es als Fluch

Westlesern wird gesagt: Dies hier ist Erbe
Ist deutsche Literatur, für die man werbe

Deutsch ist diese Dichtung allemal
Noch deutscher wäre doch fatal

Christoph Buchwald, Klaus Wagenbach (Hg.): 100 Gedichte aus der DDR, Verlag Klaus Wagenbach 2009, 168 S. · Bestellen: Buch, Audio CD · Kommentieren

(X)
Ihr Kommentar (max. 500 Zeichen):


 
 Mehr zum Buch
Inhaltsverzeichnis
Klaus Wagenbach im Gespräch
Rezensionen: Tsp · DRadio · taz · FAZ
 
 Weiterlesen
Heinz Ludwig Arnold (Hg.): Lyrik der DDR, S. Fischer Verlag 2009.
 
 Poetenbewegung in der DDR
Poesiealbum · Temperamente · Poetenseminar · Zirkel Schreibender Arbeiter · Jugendlyrik der DDR · Edwin Kratschmer
 
 100 Gedichte von ...
Bertolt Brecht
Peter Hacks
Hundert Gedichte des Jahrhunderts
 
 Der besondere Buchtip
Hans-Joachim Simm (Hg.): Deutsche Gedichte in einem Band, 1500 Gedichte von den Anfängen bis zur Gegenwart, Insel Verlag 2009. Goldgeprägtes Leinen, fast 1500 Seiten, Dünndruckpapier, volkstümlicher Preis.

Hier steht Heiner Müller einträchtig neben Wilhelm Müller und Günter Kunert neben Hans Magnus Enzensberger. »Gedichte aus der DDR«, das sind hier ganz unaufgeregt: deutsche Gedichte des 20. Jahrhunderts. Wer fragt bei Goethe zuerst nach Herzog Karl August? »Was bleibet aber, stiften die Dichter« (Hölderlin).
 

Verein zur Dokumentation der DDR-Alltagskultur e.V.


Aufgaben / Ziele
Satzung
Vereinstreffen
Pressestimmen
Vorstand / Kontakt

   Best of Ostprodukt

Ostäpfel
Haage Kakteen
Pfeffi Komprimate
Im Nu Malzkaffee
Märchen-Hörspiele

   Kleinanzeigen

Suche Lesen / Aufgeben
Biete Lesen / Aufgeben

   Umfragen

Mehr Sex und Lachen
West-Schauspieler
Wessi-Frauchen-Blödsinn 
Palast abreißen 
DDR nationaler 
DDR, Ex-DDR oder eh. DDR
DDR-Alltag trist oder ruhig
Siegerjustiz
Unrechtsstaat DDR
Wessi-Krieg
DDR-Regelung einführen
Kohl-Protokolle veröffentlichen
Osten verbieten
Das Beste und das Schlimmste an Einheit