Kost the Ost
 

   Ostbücher

Die Schulden des Westens 
Das Jahr der Anarchie
100 Gedichte aus der DDR
Schön nackt - Aktfotografie
Was von der DDR blieb
Konsumgenossenschaften
Berlin-Ost. Fotos
Ankunft - Alltag - Ausreise
Der Geschmack des Ostens
101 Gründe, kein Ossi zu sein
Spreu und Weizen
Das Kollektiv bin ich
Wohlstand, Schönheit, Glück
Zwischen Plan und Pleite
Zonentalk

   Quergefragt

Sebastian Pflugbeil, Strahlenschützer 
Klaus Ender, Fotograf

   Tweder & Stregel

Vita-Cola & Timms Saurer
Deutsche Kulin. Republik
Gut gekauft - gern gekauft
Kost the Ost Quartett
Das kleine Trabi-Buch 

   Doku

DDR-Karikaturisten
Karikaturisten-Lexikon
Der Gast hat das Wort

   Internet

Ostlinks
Impressum
 

Umfrage > Kohl-Protokolle veröffentlichen


Berlin, 16. Juli 2001 - Welche deftigen Witze der Einheitskanzler über die Eiserne Maggy erzählte, wie er die SED-Bonzen hofierte und CDU-Schwarzgeld transferierte, derlei interessiert die Menschheit eher mäßig.

Es geht ums Prinzip: Was jahrelang bei Ostlern legitim war, soll für Westler plötzlich nicht gelten. Dürfen Akten, die »unter schwerwiegender Verletzung der Menschenwürde durch kriminelles Handeln zustande gekommen« (Kohl-Anwalt Holthoff-Pförtner) sind, nur gegen trottelige Ostler verwendet werden? Wird mit zweierlei Maß gemessen, wenn Bundesinnenminister Schily der Gauck-Chefin Birthler die Herausgabe der Akten an Historiker und Journalisten untersagen will? Vertieft sich der Ost-West-Graben erneut? Der Fall landete wegen Klage durch Kohl vor dem Berliner Verwaltungsgericht. Das entschied kürzlich - zugunsten Kohls.

Bei »Kost the Ost« hatten jedoch die Volksmassen das Wort. Die Frage: Sollen die Stasi-Protokolle über Ex-Kanzler Kohl veröffentlicht werden? 410 Bürger votierten zwischen Februar und Juli 2001. Die überwältigende Mehrheit entschied sich für die Gleichbehandlung des pfälzischen Saumagen-Vertilgers. Das komplette Ergebnistableau:

 
 Auswertung 
Antwort Prozent Stimmenzahl
Selbstverständlich 85,85 352
Keinesfalls 9,27 38
Weiß nicht 4,88 20
 
 

Verein zur Dokumentation der DDR-Alltagskultur e.V.


Aufgaben / Ziele
Satzung
Vereinstreffen
Pressestimmen
Vorstand / Kontakt

   Best of Ostprodukt

Ostäpfel
Haage Kakteen
Pfeffi Komprimate
Im Nu Malzkaffee
Märchen-Hörspiele

   Kleinanzeigen

Suche Lesen / Aufgeben
Biete Lesen / Aufgeben

   Umfragen

Mehr Sex und Lachen
West-Schauspieler
Wessi-Frauchen-Blödsinn 
Palast abreißen 
DDR nationaler 
DDR, Ex-DDR oder eh. DDR
DDR-Alltag trist oder ruhig
Siegerjustiz
Unrechtsstaat DDR
Wessi-Krieg
DDR-Regelung einführen
Kohl-Protokolle veröffentlichen
Osten verbieten
Das Beste und das Schlimmste an Einheit