Kost the Ost
 

   Ostbücher

Die Schulden des Westens 
Das Jahr der Anarchie
100 Gedichte aus der DDR
Schön nackt - Aktfotografie
Was von der DDR blieb
Konsumgenossenschaften
Berlin-Ost. Fotos
Ankunft - Alltag - Ausreise
Der Geschmack des Ostens
101 Gründe, kein Ossi zu sein
Spreu und Weizen
Das Kollektiv bin ich
Wohlstand, Schönheit, Glück
Zwischen Plan und Pleite
Zonentalk

   Quergefragt

Sebastian Pflugbeil, Strahlenschützer 
Klaus Ender, Fotograf

   Tweder & Stregel

Vita-Cola & Timms Saurer
Deutsche Kulin. Republik
Gut gekauft - gern gekauft
Kost the Ost Quartett
Das kleine Trabi-Buch 
DDR-Getränke-Etiketten 

   Doku

DDR-Karikaturisten
Karikaturisten-Lexikon
Der Gast hat das Wort
[Doku bestellen]

   Internet

Ostlinks
Impressum
 

Umfrage > Unrechtsstaat DDR


Berlin, 30. November 2002 - Gefragt wurde nicht danach, ob es in der DDR Unrecht gab, sondern: War die DDR ein »Unrechtsstaat«? Unrecht und Gewalt treten in jedem Staat auf. Ein »Unrechtsstaat« sollte hingegen schon von Unrecht ordentlich getränkt sein.

Ob das erforderliche Level in der DDR erreicht wurde, darüber stimmten 406 Bürger (aus Ost und West) zwischen Juli und November 2002 ab. Eine hauchdünne Mehrheit hielt es (dual abgestuft) nicht für gerechtfertigt, die DDR als »Unrechtsstaat« zu bezeichnen. Andererseits erklärte fast die Hälfte den Begriff als völlig zutreffend. Das komplette Ergebnistableau:

 
 Auswertung 
Antwort Prozent Stimmenzahl
Selbstverständlich 48,3 196
Keinesfalls 25,1 102
Würde ich nicht sagen 26,6 108
 
1997 hatte das Sozialwissenschaftliche Forschungszentrum Berlin-Brandenburg ausschließlich Ostdeutsche befragt, wobei nur 18,2 Prozent der Auffassung »die DDR war ein Unrechtsstaat« vorbehaltlos zustimmten, 33,9 Prpozent mit »teilweise« antworteten, 42,8 Prozent verneinten und 4,9 Prozent keine Antwort geben wollten. Die Soziologen schlußfolgerten, daß »die Ostdeutschen mehrheitlich einer differenzierten Betrachtung der DDR-Vergangenheit den Vorzug geben. Pauschale Negativ-Urteile und Negativ-Klischeees, wie z.B. die Kennzeichnung als Unrechtstaat, sind nicht mehrheitsfähig« (zitiert nach Stefan Wolle: Die heile Welt der Diktatur, S. 15/16).
 
 

Verein zur Dokumentation der DDR-Alltagskultur e.V.


Aufgaben / Ziele
Satzung
Vereinstreffen
Pressestimmen
Vorstand / Kontakt

   Best of Ostprodukt

Ostäpfel
Haage Kakteen
Pfeffi Komprimate
Im Nu Malzkaffee
Märchen-Hörspiele

   Kleinanzeigen

Suche Lesen / Aufgeben
Biete Lesen / Aufgeben

   Umfragen

Mehr Sex und Lachen
West-Schauspieler
Wessi-Frauchen-Blödsinn 
Palast abreißen 
DDR nationaler 
DDR, Ex-DDR oder eh. DDR
DDR-Alltag trist oder ruhig
Siegerjustiz
Unrechtsstaat DDR
Wessi-Krieg
DDR-Regelung einführen
Kohl-Protokolle veröffentlichen
Osten verbieten
Das Beste und das Schlimmste an Einheit